Planungsbeispiele

 

 

Lipperandsee

Der Lipperandsee wird aus einer rd. 40 ha großen Naßabgrabung entstehen. Das Gewässer wird mit der Lippaue verknüpft.

 

Die digitale Bearbeitung des Projektes erfolgte für den hier abgebildeten Bestandsplan mit ArcView, für die Gestaltungsquerschnitte mit AutoCAD und Photoshop.

Eine Besonderheit stellen die Gestaltungskonzepte dar. Sie wurden auf Basis der DGK5 per Hand entworfen, mit COPIX coloriert und anschließend gescannt zur Montage, Weiterbearbeitung und Modifikation mit Photoshop.

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten, laden Sie sich die Projekt broschüre auf der Seite Download auf Ihren PC.

Bestand Biotoptypen

   

Gestaltungskonzept

Gestaltungskonzept mit Überschwemmungsflächen


Gestaltungsquerschnitt (Zum Vergößern anklicken)


Gestaltungsquerschnitt (Zum Vergößern anklicken)


Ausschnitt aus Powerpointpräsentation


Ausschnitt aus Powerpointpräsentation


Abbauabschnitte / Maßnahmenentwicklung

 

 

Fließgewässerrenaturierung

Ein Fließgewässer erhielt eine vollständig neue 50m breite Aue. Zur Visualisierung des zukünftigen Gewässerverlaufes, der Auen-
gestaltung und der landschaftlichen Einbindung wurde für einen Abschnitt eine 3D-Darstellung erstellt.

Die Herstellung der Perspektive erfolgte zunächst mit AutoCAD und wurde anschließend mit Photoshop coloriert und mit Effekten versehen.


3D-Visualisierung / Perspektive (Zum Vergößern anklicken)

 

zurück zur Projektliste | nach oben